Deutschland
(Bundesrepublik Deutschland / BRD)

Wichtige Begriffe kurz erklärt.
37 Mosaiksteine zum Verständnis von Deutschland und den Deutschen - von A wie Armee bis Z wie Zuwanderung.

Deutschland liegt in Mitteleuropa. Es hat neun Nachbarstaaten. Der volle Name lautet "Bundesrepublik Deutschland". Deutschland ist also eine Republik. Das Volk wählt, wer es regieren soll. Es gibt keinen König oder Kaiser - das ist seit 1918 so. Deutschland ist außerdem ein Bundestaat, der sich aus 16 Bundesländern zusammensetzt.

Der Norden liegt an Nord- und Ostsee. Hier hat Deutschland auch einige Inseln. Rügen ist die größte deutsche Insel. Das Norddeutsche Tiefland ist flach bis hügelig. In der Mitte des Landes liegen Mittelgebirge wie der Harz, das Erzgebirge oder der Taunus. Nach dem Alpenvorland folgen dann ganz
im Süden die Alpen. Nur ein kleiner Teil der Alpen liegt aber in Deutschland.

Der längste Fluss ist der Rhein. Der größte See ist der Bodensee, der aber auch in Österreich und der Schweiz liegt. Die Müritz ist der größte ganz in Deutschland liegende See. Fast ein Drittel von Deutschland ist von Wald bedeckt, die Hälfte von Feldern und Weiden. Dort grasen Kühe und werden Kartoffeln und Getreide angebaut. Die Industrie stellt viel für andere Länder her und verkauft sie dorthin.

Früher lebten hier die Germanen. Die Römer eroberten den Süden und Westen und wurden dann von den Germanen aufgehalten. Im Mittelalter
entstand das Frankenreich, aus dessen Osten später Deutschland wurde.
Das Reich der Deutschen hieß bis 1806 Heiliges Römisches Reich deutscher Nation. 1871 wurden die vielen kleinen deutschen Staaten, die es gab, vereint – zum Deutschen Reich. An seiner Spitze stand der herrschten die Nationalsozialisten. Nach dem Zweiten Weltkrieg, der 1945 endete, war Deutschland geteilt. Im Westen lag die Bundesrepublik Deutschland, im Osten die Deutsche Demokratische Republik. 1990 wurden sie wieder vereint.

Quelle: kinderweltreise.de

Deutschland befolgt die Mitteleuropäische Zeit (MEZ) als Normalzeit und die Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) als Sommerzeit.

Aktuelle Ortszeit in Deutschland:

Zahlen und Daten

Größe 357.376 km²
Einwohner 82,8 Millionen
Sprache Deutsch
Hauptstadt Berlin
längster Fluss Rhein
höchster Berg Zugspitze mit 2.962 Metern
Währung Euro (EUR)



Die 16 Bundesländer von A bis Z und ihre Hauptstädte

Bundesland

Länder-
Kürzel
Hauptstadt

Baden-Württemberg BW Stuttgart
Bayern BY München
Berlin BE -
Brandenburg BB Potsdam
Bremen HB Bremen
Hamburg HH -
Hessen HE Wiesbaden
Mecklenburg-Vorpommern MV Schwerin
Niedersachsen NI Hannover
Nordrhein-Westfalen NW DüsseldorfMainz
Rheinland-Pfalz RP MainzSaarbrücken
Saarland SL SaarbrückenDresden
Sachsen SN Dresden
Sachsen-Anhalt ST Magdeburg
Schleswig-Holstein SH Kiel
Thüringen TH Erfurt


Flagge

Die deutsche Flagge hat die Farben Schwarz, Rot, Gold. Im 19. Jahrhundert
wurden diese Farben zum Sinnbild einer deutschen Einheit. In der Weimarer
Republik wurden sie dann erstmals die Farben der deutschen Flagge.
Im deutschen Kaiserreich hingegen und auch in der Zeit des
Nationalsozialismus wurden die Farben Schwarz-Weiß-Rot gewählt.
Nach dem Zweiten Weltkrieg kehrte man zu den Farben Schwarz, Rot und
Gold zurück.

Quelle:kinderweltreise.de
 457 - 751  .  MEROWINGER
 457 - 481   Childerich I.
481 - 511   Chlodwig I.
511 - 558   Theuderich, Chlodomer, Childebert, Chlothar I.
558 - 561   Chlothar I.
561 - 613   Charibert, Guntram, Sigibert, Chilperich
613 - 629   Chlothar II. (der Junge)
629 - 639   Dagobert I.
638 - 687   Sigibert III.,  Chlodwig II
639 - 657   Chlodwig II. (der Faule)
657 - 673   Chlothar III.
673 - 687   Theuderich III.
691 - 694   Chlodwig III.
694 - 711   Childebert III.
711 - 716   Dagobert III.
721 - 737   Theuderich IV.
743 - 751   Childerich III.
679 - 714   Pippin der Mittlere 
717 - 741   Karl Martell 
741 - 747   Karlmann & Pippin der Jüngere 
751 - 911   KAROLINGER 
751 - 768   Pippin der Jüngere 
768 -  771   Karlmann I.
768 814   Karl I. der Große 
814 - 840   Ludwig I. der Fromme 
843 - 876   Karl der Kahle, Lothar I., Ludwig II. der Deutsche 
876 - 882   Ludwig III. der Jüngere 
876 -  888   Karl III. der Dicke
887 - 899   Arnulf von Kärnten
900 - 911   Ludwig IV. das Kind
911 - 962   KONRADINER / LIUDOLFINGER
911 - 918   Konrad I.
919 - 936   Heinrich I.
936 - 973   Otto I. der Große
962 - 1806   HEILIGES RÖMISCHES REICH (HRR)
961 - 983   Otto II. der Rote
983 - 1002   Otto III.
1002 - 1024   Heinrich II.
1024 - 1125   SALIER
1024 - 1039   Konrad II.
1039 - 1056   Heinrich III.
1053 - 1106   Heinrich IV.
1077 - 1080   Rudolf von Rheinfelden
1081 - 1088   Hermann von Salm
1093 - 1101   Konrad
1106 - 1125   Heinrich V.
1125 - 1137   Lothar III.
1138 - 1254   STAUFER
1138 - 1152   Konrad III.
1147 - 1150   Heinrich VI.
1152 - 1190   Friedrich I. Barbarossa
1169 - 1197   Heinrich VI.
1198 - 1208   Philipp von Schwaben
1198 - 1218   Otto IV.
1212 - 1250   Friedrich II.
1222 - 1235   Heinrich VII.
1246 - 1247   Heinrich Raspe IV.
1237 - 1254   Konrad IV.
1254 - 1273   INTERREGNUM
1254 - 1256   Wilhelm von Holland
1257 - 1272   Richard von Cornwall
1257 - 1275   Alfons X.
1273 - 1291   Rudolph I.
1292 - 1298   Adolf von Nassau
1298 - 1308   Albrecht I.
1308 - 1438   LUXEMBURGER / WITTELSBACHER
1308 - 1313   Heinrich VII.
1314 - 1347   Ludwig IV. der Bayer
1314 - 1330   Friedrich der Schöne
1346 - 1378   Karl IV.
1349 -
  Günther v. Schwarzburg
1378 - 1400   Wenzel
1400 - 1410   Ruprecht von der Pflalz
1411 - 1437   Sigismund von Luxemburg
1438 - 1806   HABSBURGER
1438 - 1439   Albrecht II.
1440 - 1493   Friedrich III.
1493 - 1519   Maximilian I.
1519 - 1558   Karl V.
1531 - 1564   Ferdinand I.
1562 - 1576   Maximilian II.
1575 - 1612   Rudolf II.
1611 - 1619   Matthias
1619 - 1637   Ferdinand II.
1636 - 1657   Ferdinand III.
1653 - 1654   Ferdinand IV.
1658 - 1705   Leopold I.
1705 - 1711   Joseph I.
1711 - 1740   Karl VI.
1742 - 1745   Karl VII.
1745 - 1765   Franz I. (Stephan von Lothringen)
1745 - 1780   Maria Theresia
1764 - 1790   Joseph II.
1790 - 1792   Leopold II.
1792 - 1806   Franz II.
1806 - 1871   DEUTSCHER VERBUND
1871 - 1918   HOHENZOLLERN
1871 - 1888   Wilhelm I.
1888 -   Friedrich III.
1888 - 1918   Wilhelm II.