Wenn die Achtsamkeit etwas Schönes berührt,
offenbart sie dessen Schönheit.

Wenn sie etwas Schmerzvolles berührt,
wandelt sie es um und heilt es.


Thich Nhat Hanh

Eine besondere Form der Aufmerksamkeit ist die Achtsamkeit. Dabei wird jede momentane Erfahrung, jede innere und äußere Wahrnehmung, zunächst völlig wertfrei registriert. Wenn wir diese ganz besondere Achtsamkeit zulassen, reduzieren sich mit der Zeit Automatismen und unbewusste, reflexartige Reaktionen. Mit der Zeit entwickeln wir so ein selbstsicheres und adäquates Handeln.

Gleichzeitig stellen wir eine Verbindung zu unseren inneren Ressourcen her und entwickeln uns dadurch eine starke Persönlichkeit.

In schwierigen Situationen erinnern wir uns an die Kraft unserer inneren Ressourcen und machen uns dadurch stark und unabhängig.

Wenn wir den Zugang zu unseren inneren Ressourcen nicht verlieren, schaffen wir es bald, unsere selbst gesteckten Ziele zu erweitern.

zurück