quidproquo! Wuppertal e.V.
 Verein zur Förderung der kulturellen Bildung und sozialen Teilhabe
Vernetzung und Kommunikation auf Augenhöhe

   
Zusammen sind wir Viele.
         
Bettler



Bettler sind Menschen, die ihren Lebensunterhalt ganz oder teilweise aus Almosen – milden Gaben anderer – bestreiten. Meistens wird um Geld gebettelt. 

Das Betteln ist in Deutschland nicht verboten und das "Stille Betteln" seit 1974 nicht mehr strafbar. "Aggressives" Betteln allerdings kann in Deutschland als Nötigung eingestuft und geahndet werden.

Das Betteln mit Kindern ist seit der Einführung eines entsprechenden Gesetzes im Juni 2005 strengstens untersagt und wird mit Freiheitsstrafe oder Sozialarbeitspflicht geahndet.


Regelungen zu Bettelei
Deutscher Bundestag
      
Armut in Deutschland
13 Tipps für den Umgang mit bettelnden Menschen
     
Bettlern Geld geben?
Caritas gibt Tipps
      
Bettler aus Rumänien
  Bedürftige oder kriminelle Banden?